Video-Workshop für UW-Fotografen mit Sabrina Inderbitzi

Samstag, 02. November 2019 ab 14 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau SG

Sabrina Inderbitzi beim schneiden der DOK-Serie Wasserwelten für SRF.

Beschreibung:
Der Workshop richtet sich primär an UW-Fotografen die auf Ihren Tauchgängen hin und wieder die Video-Funktion verwenden bzw. diese in Zukunft vermehrt verwenden möchten und nicht genau wissen wie sie mit dem erstellen Material umgehen sollen.
Wie mache ich einen für die Zuschauer Attraktiven Clip? Auf was muss ich achten, welche Dinge sind bereits im Vorfeld wichtig? Tipps und Tricks von der Vorbereitung bis zum Schnitt!

Ablauf:
13:30 Uhr
Eintreffen der Workshop Teilnehmer und einrichten des eigenen Arbeitsplatzes für den Workshop.

13:45
Start des Video-Workshop für UW-Fotografen
– Allgemeines zum Thema
– Herangehensweise
– Soft und Hardware
– Kamera, Einstellungen etc.
– „roter Faden“
– Schnitt
– Tipps und Tricks

Dies sind nur ein paar Auszüge der Themen, die im Workshop behandelt werden. Nebst Demonstrationen mit Film-Material von Sabrina haben die Teilnehmer auch die Möglichkeit mit eigenem mitgebrachten Material zu arbeiten und das gelernte um zu setzen. Wir empfehlen aus dem Grund auf jeden Fall mit eigenem Notebook und etwas Filmmaterial den Workshop zu besuchen. Sabrina nimmt sich zwischendurch immer mal wieder für die einzelnen Teilnehmer Zeit.

ca. 17 Uhr
Abschluss des Workshops mit anschliessendem Apéro und Nachtessen für die Teilnehmer mit Kombi-Ticket

Preis:
CHF 160.- pro Person für Workshop
CHF 190.- Kombi-Ticket inkl. Abendessen und Live Vortrag am Abend

Anmeldung:
Anmeldungen nehmen wir ab sofort per E-Mail entgegen. Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt!

Sabrina Inderbitzi

Sabrina Inderbitzi entwickelte schon in der Schulzeit die Begeisterung für Film und vor allem Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten und zu filmen.
Als dann noch die Faszination der Unterwasserwelt dazu kam, waren die Weichen gestellt. Sabrina’s UW-Filmprojekte reichen von Filme für Resorts und Liveaboards, Mitarbeit an Forschungsprojekten, über Verkauf von Footage an TV-Stationen wie zb. BBC oder SRF, bis zu Dreharbeiten und Schnitt für SRF DOK. Sie arbeitet seit über 10 Jahren als Video Editorin für SRF und hat sich gleichzeitig immer ihrer Passion der Unterwasserwelt gewitmet.

Sabrina beim Dreh der „Wasserwelten“ für SRF.

Hier noch ein paar aktuelle Beispiele von Sabrinas eigenen Filmen: